Jetzt in der Stadt,
statt im Museum!

Oldenburg bekommt ein neues Stadtmuseum! Während der Bauzeit nutzen wir das gesamte Stadtgebiet für unsere Veranstaltungen, Projekte und Ausstellungen.

Aktuelles
vom Umbau

Unser Neubau eröffnet in

Tagen
Std
Min
Sek

Das neue Stadtmuseum ist nicht nur um ein anspruchsvolles Bauprojekt. Es beinhaltet auch die Entwicklung einer neuen stadtgeschichtlichen Dauerausstellung, die Sanierung und Neukonzeption der historischen Villen und viele weitere Prozesse. Es geht um eine grundlegende Neuausrichtung. Das Ziel ist es, als Stadtmuseum der Gegenwart relevant für die Stadtgesellschaft zu sein. An dieser Stelle wollen wir euch über alle wichtigen Meilensteine des Neu- und Umbaus informieren und euch einen Blick hinter die Kulissen dieses Baus geben.

Podcast

Was passiert während der Bauzeit hinter den Kulissen und was bedeutet es für ein Museumsteam ohne Museum dazustehen? Im Podcast "Museum findet Stadt" trifft sich Volontär Claudius Mertins einmal im Monat mit Museumsmitarbeiter:innen zu einer Kaffeepause und spricht mit ihnen über aktuelle Arbeitsschwerpunkte, Projekte und die Herausforderungen, die damit einhergehen.
Außerdem gibt es alle drei Monate noch ein besonderes Extra: In den Stadtgeschichte(n) erzählen unterschiedliche Menschen aus Oldenburg ihre Geschichten und geben Einblick in ihre Perspektiven auf das Leben in Oldenburg.

Entdecke
unsere Orte

Die Stadtausstellung im öffentlichen Raum begleitet uns und unsere Arbeit über die Dauer der gesamten Schließzeit bis zur Eröffnung des neuen Stadtmuseums. Die Ausstellung macht auf kleinere und größere historische Begebenheiten und die versteckten Geschichten hinter Gebäuden, Plätzen oder Personen aufmerksam. Die Stadt ist dabei unser voll möbliertes Stadtmuseum mit Exponaten im Maßstab eins zu eins.

Wir freuen uns auf deine Hinweise und Informationen, genauso wie auf Objekte und Geschichten aus deinem Stadtteil.

SMO Projektraum

Im Rahmen der Schließzeitkampagne „Museum findet Stadt“ bespielt das Stadtmuseum zukünftig verschiedene Orte in der Stadt. In leer stehenden Ladengeschäften in der Innenstadt konntest du bereits drei Projekträume besuchen und dich über viele Themen rund um das Neue Stadtmuseum und die Arbeit in den Stadtteilen informieren. 

Der vierte Projektraum öffnet seine Türen im Frühjahr 2023. Bis dahin arbeiten wir fleißig an der Ausstellung und weiteren spannenden Mitmachaktionen. 

Kommende
Events

Talk

OL verändern | OL erinnern – Von Drulak bis Wegner - Eine neue Ära des VfB Oldenburg!?

Ein Littbarski vom Donnerschwee, der Maradonna des Ostens, ein Sprung in den Stau und Mikrofone am Schlüsselloch der Spielerkabine: Die goldenen Jahre des VfB Oldenburg von 1988 bis 1992 sind gefüllt mit Geschichten und Anekdoten, mit Namen wie Baumgart, Berster, Assauer und: Wolfgang Sidka. Im April 2021, 28 Jahre nach seinem Abschied als Spieler und Trainer in Oldenburg, trat Wolfgang Sidka das Amt des VfB-Präsidenten an.

Im Gespräch mit dem Leiter des Stadtmuseums, Dr. Steffen Wiegmann, geht es um die Vergangenheit, die Gegenwart und Zukunft des VfB Oldenburg , die Debatte um ein neues Stadion und die Frage, ob eine neue goldene Ära des VfB begründet werden kann.

Bitte melden Sie sich per Mail (museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de) oder telefonisch (0441 235-2887) zur Veranstaltung an.

Was?
Talk
Wann?
Wo?

Vortragsraum des PFL, Peterstraße 3, Oldenburg

VfB-Fans beim Spiel gegen den SV Meppen 1992 im Marschwegstadion. Die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die 1. Bundesliga verpasste Oldenburg in dieser Saison um nur einen Punkt. Foto: Stadtmuseum Oldenburg / Gerolf Schmidt
VfB-Fans beim Spiel gegen den SV Meppen 1992 im Marschwegstadion. Die Meisterschaft und damit den Aufstieg in die 1. Bundesliga verpasste Oldenburg in dieser Saison um nur einen Punkt. Foto: Stadtmuseum Oldenburg / Gerolf Schmidt
Führung

Tag des offenen Denkmals – Öffentliche Führungen - Leer geräumt – und jetzt? Zur Restaurierung der historischen Villen des Stadtmuseums

Oldenburg bekommt ein neues Stadtmuseum – und die historischen Villen des Museumsgründers werden erstmals seit Museumsgründung vollständig saniert und restauriert. Bevor die restauratorischen Arbeiten beginnen, bietet das Stadtmuseum jetzt die Möglichkeit zu einem Blick hinter die Kulissen und darauf, was Restauratorinnen und Restauratoren bei ersten Beprobungen freigelegt haben.

Mit den beiden historischen Villen des Museumsgründers des Stadtmuseums Oldenburg hat sich ein in Norddeutschland einzigartiges Raumensemble erhalten. Aktuell werden die Gebäude für die Sanierung und Restaurierung vorbereitet, um perspektivisch von außen wie von innen in neuem Glanz zu erstrahlen und zur Entdeckungstour durch verschiedene Epochen und Stile des großbürgerlichen Wohnens vom 17. bis zum 20. Jahrhundert einzuladen.

Die Führungen finden um12 Uhr, 14 Uhr und 16 Uhr statt

Die Führungen sind kostenlos.

Was?
Führung
Wann?
Wo?

Am Stadtmuseum 4-8

Exkursion

Grüne Power! - Wildkräuterradtour durch die Buschhagenniederung

Kurz hinter den Toren Oldenburgs, direkt an der Hunte liegt die Buschhagenniederung. Auf einer Radtour durch die saftigen Wiesen entdecken Teilnehmende gemeinsam mit der Kräuterexpertin Kerstin Druivenga-Kreitsmann grüne Powerkräuter und schließen den Ausflug mit einem Wildkräuterpicknick ab.

Kosten: 38 Euro/ ermäßigt 20 Euro für Menschen bis 30 Jahren sowie Mitgliedern des Freundeskreises des Stadtmuseums, inkl. Wildkräuterheft und Picknick, Zahlung per Rechnung

Anmeldung bis zum 13. September per Mail an museumsvermittlung(at)stadt-oldenburg.de oder telefonisch unter 0441 235-2887

Das Programm wird gefördert vom Verein der Freunde und Förderer des Stadtmuseums Oldenburg e.V.

Was?
Exkursion
Wann?
Wo?

Treffpunkt:Parkplatz/ Haltestelle „Osternburger Kanal“/ Buslinie 315

© Annie Spratt/Unsplash
© Annie Spratt/Unsplash
© Kerstin Druivenga-Kreitsmann
© Kerstin Druivenga-Kreitsmann

Sag uns Hallo!

Schreib’ uns gerne eine Mail.
Wir freuen uns über jede Nachricht!

Unseren Newsletter oder Auskunft über Kooperationen, Sonderausstellungen und zum Umbau bitte per Mail oder telefonisch anfordern.

Telefon: +49 (0)441 235-2881
Telefax: +49 (0)441 235-3145

stadtmuseum@stadt-oldenburg.de

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage gelten abweichende Regulierungen für unsere Events. Die Informationen können unter den einzelnen Veranstaltungen eingesehen werden.

Step