Museum findet Stadt.

Der Podcast

Oldenburg bekommt ein neues Stadtmuseum! Was passiert während der Bauzeit hinter den Kulissen und was bedeutet es für ein Museumsteam ohne Museum dazustehen? Regelmäßig traf sich unser ehemaliger Volontär Claudius Mertins mit Museumsmitarbeiter:innen zu einer Kaffeepause und sprach mit ihnen über aktuelle Arbeitsschwerpunkte, Projekte und die Herausforderungen, die damit einhergehen. Sein Volontariat ist inzwischen beendet, aber es wird weitere Folgen geben. Ab Herbst 2023 starten wir in eine neue Staffel unseres Podcasts.  

STADTGESCHICHTE(N)

Außerdem gibt es alle drei Monate noch ein besonderes Extra: In den Stadtgeschichte(n) erzählen unterschiedliche Menschen aus Oldenburg ihre Geschichten und geben Einblick in ihre Perspektiven auf das Leben in Oldenburg.

Hören könnt ihr den Podcast auf Spotify, Apple Podcasts, Google Podcasts und hier in unserer Mediathek. 

 

 

Folge 1 | JUL 22

 

Kaffeepause mit Dr. Steffen Wiegmann  

Ein Stadtmuseum für Oldenburg

In der ersten Kaffeepause spricht Volontär Claudius mit Museumsleiter Dr. Steffen Wiegmann über seinen Start in Oldenburg, seine Vision für das neue Stadtmuseum und den besonderen Stellenwert, den gerade Stadtmuseen in einer Stadtgesellschaft von heute einnehmen können.

 

Folge 2 | AUG 22

 

STADTGESCHICHTE(N)

Interview mit Jameel Juratly

In den STADTGESCHICHTE(N) erzählen unterschiedliche Menschen aus Oldenburg ihre Geschichten und geben Einblick in ihre Perspektiven auf das Leben in der Stadt. In der ersten Folge erzählt der sprachbegeisterte Jameel Juratly seine Geschichte. Er lebt seit 2015 in Oldenburg. Vor einigen Jahren musste er das gesamte Leben seiner Familie in Homs in Syrien in ein paar Koffer packen. Seine Alltagsbeobachtungen beschreibt er regelmäßig in Texten und befasst sich darüber hinaus mit den Besonderheiten der deutschen Sprache. Im Gespräch mit Produzent Christian Gude erzählt er seine Geschichte vom Ankommen in Oldenburg, davon, wie schwierig es sein kann, seine Nachbarn kennenzulernen und welche Tricks man anwenden kann, um dann doch mit ihnen in Kontakt zu kommen.

 

Folge 3 | SEP 22

 

Kaffeepause mit Franziska Boegehold-Gude

Vom Sammeln und Entsammeln

Die zweite Kaffeepause machte Volontär Claudius mit Sammlungsleiterin Franziska Boegehold-Gude. Im Gespräch geht es um die Sammlung des Museums, welche Überraschungen und Herausforderungen sie mit sich bringt und was „entsammeln“ eigentlich bedeutet.

 

Folge 4 | NOV 22

 

STADTGESCHICHTE(N)

Interview mit Monika Barkemeyer

In den STADTGESCHICHTE(N) erzählen unterschiedliche Menschen aus Oldenburg ihre Geschichten und geben Einblick in ihre Perspektiven auf das Leben in der Stadt. Nach einer kleinen Podcastpause im Oktober erzählt in der zweiten Folge der STADTGESCHICHTE(N) die Osternburgerin Monika Barkemeyer ihre Geschichte. Bis auf eine kurze Unterbrechung von einem Jahr verbrachte sie ihr ganzes Leben in Oldenburg. Aufgewachsen ist sie in der Breslauer Straße in Osternburg, einer heute unter Denkmalsschutz stehenden Siedlung. Von 1966 bis 2000 betrieb sie zusammen mit ihrem Ehemann die traditionsreiche Gastwirkschaft "Drielaker Hof". Im Podcast erzählt sie vom Leben in Osternburg und den Besonderheiten und Tücken, die der Beruf der Gastwirtin mit sich brachte.

 

Folge 5 | DEZ 22

 

Kaffeepause mit Sandra Köhler

Die Fäden zusammenhalten

Die dritte Kaffee- (oder in diesem Fall Tee-)pause machte Volontär Claudius mit Sandra Köhler. Sie ist Projektkoordinatorin für das neue Stadtmuseum. Das heißt vor allem: die Fäden zusammenhalten und den Überblick haben. Im Gespräch erzählt sie, wie sie ans Stadtmuseum gekommen ist, welches die größten Herausforderungen bei ihrer Aufgabe sind und was die Vision des dritten Orts im entstehenden Museum ist.

 

Folge 6 | JAN 23

 

Kaffeepause mit Sandrine Teuber

Museum ohne Museum

Den vierten Kaffee trank Volontär Claudius Mertins mit Sandrine Teuber. Sie arbeitet als Museumspädagogin im Bereich Bildung und Vermittlung der städtischen Museen Oldenburg und ist für die Projekte in der Schließzeit des Stadtmuseums zuständig. Im Gespräch erzählt Sandrine, wie es ist, Museumsarbeit ohne Museum zu machen und welche Herausforderungen damit einhergehen. Außerdem berichtet sie über die Stadtteilarbeit in Osternburg, die Projekte für 2023 und von ihren persönlichen Highlights aus dem vergangenen Jahr.

 

Folge 7 | FEB 23

 

STADTGESCHICHTE(N)

Interview mit Udo Reimann

In den STADTGESCHICHTE(N) erzählen unterschiedliche Menschen aus Oldenburg ihre Geschichten und geben Einblick in ihre Perspektiven auf das Leben in der Stadt. In der dritten Folge ist ein Mann zu Gast, den wahrscheinlich jede:r Oldenburger:in kennt, oder wenn nicht ihn, dann auf jeden Fall seine Arbeiten. Udo Reimann ist ein Oldenburger Bildhauer. Er hat unter anderem das Holocaust-Mahnmal an der Petersstraße sowie die Wasserskulptur am Lefferseck und den Eingang des Herbartganges in der Innenstadt gestaltet. Seine Arbeiten haben einen festen Platz im Oldenburger Stadtbild. Im Interview erzählt Reimann, wie er zur Bildhauerei kam, warum Oldenburg für ihn der genau richtige Wirkungsort war und was seine Arbeit in über 50 Jahren prägte.

 

Folge 8 | MRZ 23

 

Kaffeepause mit Inge von Danckelman

Ein Fanclub für das Stadtmuseum

Den fünften Kaffee trank Volontär Claudius Mertins jedoch nicht mit einem Teammitglied des SMO, sondern mit einer Person, die dem Museum seit vielen Jahren sehr verbunden ist: Inge von Danckelman. Sie ist Vorstandsvorsitzende im Förderverein des Stadtmuseums Oldenburg. Im Gespräch erzählt sie, wie der Freundeskreis entstanden ist und welche Aufgaben er übernimmt. Außerdem berichtet sie über ihre persönlichen Wünsche für die Zukunft des Stadtmuseums.

 

Folge 9 | APR 23

 

Kaffeepause mit Claudius Mertins

Tschüss Claudius!

Für die Rubrik Kaffeepause in unserem Podcast “Museum findet Stadt” hat sich unser Volontär Claudius Mertins einmal im Monat mit seinen Kolleg:innen getroffen und mit ihnen über ihre Arbeit im SMO gesprochen. Da sein Volontariat jetzt zu Ende ist, haben wir die Rollen vertauscht. In der aktuellen Podcastfolge hat spricht Luisa Jansen, zuständig für Marketing am SMO, mit Claudius über seine Zeit am Stadtmuseum, die Projekte, die er in seiner Zeit umsetzen konnte und die Wünsche, die er für das neue SMO hat.

 

Folge 10 | MAI 23

 

STADTGESCHICHTE(N)

Interview mit Annika Blanke

In den STADTGESCHICHTE(N) erzählen unterschiedliche Menschen aus Oldenburg ihre Geschichten und geben Einblick in ihre Perspektiven auf das Leben in der Stadt. In der vierten Folge ist die in Oldenburg lebende Slam-Poetin, Autorin, Moderatorin und Kabarettistin Annika Blanke zu Gast. Sie ist Mitbegründerin der seit 10 Jahren bestehenden Lesebühne METROPHOBIA im Wilhelm 13, tritt seit vielen Jahren auf unterschiedlichsten Bühnen in ganz Deutschland auf und und ist so gar nicht nebenbei auch noch mit vollem Einsatz Lehrerin. Mit Podcaster Christian Gude spricht sie über ihre Arbeit, ihre Beziehung zu Oldenburg und darüber, dass es sich immer lohnt, seinen Leidenschaften nachzugehen.